Beiträge von Martin Limbeck

Martin Limbeck ist Inhaber der Martin Limbeck® Training Group, Experte für Blended Learning Systeme und einer der meistgefragten und renommiertesten Business-Speaker und Verkaufsspezialisten auf internationaler Ebene. Seit über 25 Jahren begeistert er mit seinem Insider- Know-how und praxisnahen Strategien Mitarbeiter aus Management und Verkauf. Für seine innovativen und nachhaltigen Angebote wie den LOOP-Prozess® und die Martin Limbeck® Online Academy wurde er mit dem Großen Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet.


Welche Überzeugungskraft starke Marken haben, ist vielen bewusst. Meist denken wir dabei an Unternehmens- oder Produktmarken. Wie wichtig aber das Etablieren einer starken Eigenmarke für Vertriebler und Verkäufer ist, beleuchtet dieses Interview mit Trainer, Autor und Speaker Martin Limbeck. Herr Limbeck, wie wichtig ist es, dass Verkäufer von ihren Kunden als eigene Marke wahrgenommen werden? Enorm wichtig! Wer im Verkauf Erfolg haben will, muss sich in der Branche, in der er unterwegs ist, einen Namen machen. Ich sage sogar: Beim Verkaufen geht es viel weniger um Fachwissen ...Weiterlesen
Verkaufen heißt nicht beraten: Ihr Ziel im Verkaufgespräch ist Abschluss
„Gerne erläutere ich Ihnen nochmal die Vorteile unseres Angebots. Und habe ich Ihnen schon gezeigt, wie brillant das Display ist? Selbstverständlich können Sie die Helligkeit regulieren, um die Akkulaufzeit zu verlängern. Es gibt auch eine spezielle Einstellung dafür, die Sie ganz leicht im Menü finden. Ich zeige Ihnen das mal kurz …“ Dieses Schauspiel können Sie Samstagmittags mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit im Elektronikfachhandel Ihres Vertrauens erleben. Der Kunde ist auf der Suche nach einem neuen Handy, das Wunschmodell schon längst gefunden und die Vertragsdetails eigentlich abgehakt – doch ...Weiterlesen
Kundenbindung
Wie Ihre Marke von Kundenbindung und Wertschätzung profitiert! Eines meiner Lieblingskonzepte im Vertrieb ist das der Reziprozität. Als Verkäufer sollten Sie sich gut damit vertraut machen, denn es steht im Kern jeder langen und erfolgreichen Kundenbindung. Reziprozität heißt einfach: Was ich bedingungslos gebe, kommt irgendwie und irgendwann auch wieder zu mir zurück. Als Trainer und Verkäufer begegne ich immer wieder einer verbreiteten Einstellung: Hauptsache, der Kunde kauft. Ich habe auch mal so gedacht: Wir verkaufen schließlich für Geld, nicht um den Käufer glücklich zu machen, oder? Stimmt aber ...Weiterlesen