| Kommunikation für Verkäufer
7. Dezember 2012 | 1936 Artikelaufrufe

Eskimos kennen mehr als 100 Wörter für Schnee

Kommunikations- und Verhaltensstrategien für Verkäufer

Die Herausforderung und eigentliche Aufgabe des Verkäufers liegt darin, Produkte oder Dienstleistungen mit dem Kunden zusammenzuführen. Fast alles wird verkauft und so gut wie nichts findet seinen Weg zum Kunden ohne irgendeine Form der Kommunikation. Und was haben nun Schnee und Eskimos damit zu tun? Der Titel steht für die vielen, teils beabsichtigten, Missverständnisse und hohlen Phrasen, die von vielen Verkäufern genutzt werden. Auf die richtige Kommunikation kommt es also an.

Frank Bartels zeigt, dass das Verkaufen stets ein vergleichbarer Vorgang, völlig unabhängig vom Produkt, ist. Es spielt keine Rolle, ob Sie nun Nutzfahrzeuge, Versicherungen, Damenhüte oder Leberwurst verkaufen. In dem Buch lernen Sie, was einen erfolgreichen Verkäufer ausmacht, welche Eigenschaften, welche Motivation, welche Tricks und Kniffe notwendig sind, um ebenfalls einer derer zu werden, denen die Aufträge scheinbar nur so zufliegen und wie Sie mit der richtigen Kommunikation eine intensive Beziehung zum Kunden aufbauen.

Stichpunkte

–        Markt – Akquise – Kaufentscheidungen

–        Psychologische Grundlagen – Motivation

–        Kommunikation – Methoden des Kommunikations- und Verhaltenstrainings

–         Ziele


Zum Autor

Frank Bartels ist selbstständiger Verkaufstrainer für die Nutzfahrzeugbranche und war selbst viele Jahre als Nutzfahrzeugverkäufer tätig. Seine Erfahrungen und Praxisbeispiele beziehen sich zwar auf den anspruchsvollen Markt der Investitionsgüter, lassen sich aber auch auf jedes andere Produkt übertragen.

Eskimos kennen mehr als 100 Wörter für Schnee
Bewerten Sie als erster diesen Artikel!

Print Friendly, PDF & Email

Die Redaktion der Vertriebszeitung.de

Schreibe einen Kommentar