Archiv Tools


Marketing-Automatisierung
Marketing-Automatisierung ist das neue „Buzzword” in der Marketingwelt. Die Technologie findet immer mehr Anwendung in Unternehmen, aber was versteckt sich hinter Marketing-Automatisierung? Wie hilft diese Technologie speziell dem Vertrieb und wie funktioniert die Datenverarbeitung? Dieser Artikel bietet einen exklusiven Einblick in die Welt von Marketing-Automatisierung und alles, was Vertriebsteams darüber wissen müssen. Zuerst stellt sich unweigerlich die Frage, was ist denn Marketing-Automatisierung überhaupt? Marketing-Automatisierung ist eigentlich ein Sammelbegriff, der alle Softwares und Technologien beschreibt, die es Marketingfachleuten erlauben, ihre Produkte auf mehreren Online-Channels zu vermarkten. Bislang wurden ...Weiterlesen
Marketing-Automatisierung
Kaffee und Kuchen. Schwarz und Weiß. Pommes und Ketchup. Die besten Duos bestehen immer aus Yin und Yang – zwei verschiedenen aber komplementären Hälften. So ist es auch beim Marketing und Vertrieb: das neue dynamische Duo heißt CRM und Marketing-Automatisierung. In den 90ern wurde CRM die allumfassende Lösung des Managements der Kunden, für deren Zufriedenheit und ihre Beziehung mit der Marke oder dem Unternehmen. Heutzutage ist CRM nur mehr ein Teil der Lösung. 2017 war unbestreitbar das Jahr künstlicher und vorausschauender Intelligenz (predictive Sales). Der immer schnellere ...Weiterlesen
Bloggen im Vertrieb
„Ich bin Blogger!“ – in der Regel schreibt man in einem Blog über einen Bereich, in man sich besonders gut auskennt oder über ein Thema, für das man brennt. Sind die Blogs gut gemacht, ziehen sie nach und nach immer mehr Leser an. Vor allem, wenn das Blog mit sozialen Medien wie Facebook, Instagram, Twitter, Pinterest und anderen Kanälen vernetzt ist. Trifft man den Nerv der Follower, können mit der Zeit hohe Reichweiten entstehen. Das wiederum ist attraktiv für Unternehmen, die ihre Unternehmensbotschaften transportieren wollen oder für einzelne ...Weiterlesen
online-communities
Über Facebook & Co wirklich verkaufen – das schaffen die Wenigsten. Grundsätzlich dienen die Sozialen Medien zum einen der Kundenbindung und zum anderen dazu, potenziellen Neukunden einen ersten Eindruck vom eigenen Unternehmen zu verschaffen. Online-Communities für die Kundenbindung Zielgerichtet Entscheider ansprechen, das tut Personaldienstleister Hays über sein Facebook-Profil. Das Unternehmen entwickelt regelmäßig professionelle Studien zum Arbeitsmarkt und dessen Entwicklungen. Die Vertriebsmitarbeiter stellen diese Personalthemen dann der Online-Community zur Verfügung. Sie interessieren die Bewerber genauso wie potenzielle Arbeitgeber. Vor allem werden allerdings die Geschäftsführer und Personaler von Unternehmen ...Weiterlesen
Onlinehandel
Der Checkout-Prozess ist die heilige Kuh des Onlinehandels. Kunden auf die eigene Website zu bekommen, ist schon immer eine Herausforderung. Die wahre Hürde liegt aber im Abschluss des Kaufprozesses. Ob online oder offline, den Kunden tatsächlich zum Kauf oder Abschluss eines Vertrages zu bewegen, ist für den Onlineshop-Besitzer fast noch schwieriger als für den Vertriebler vor Ort. Denn häufig bietet sich keine Möglichkeit zum Dialog zwischen Verkäufer und Kunde. Ohne die Möglichkeit, sein Gegenüber persönlich zu betreuen, muss der Shop alleine alles bieten und den Kunden komplett ...Weiterlesen
mobiles crm
Kunden erwarten nicht erst seit gestern eine Rundum-Betreuung von ihrem Dienstleister, Zulieferer, dem Händler oder Hersteller. Es ist ein Anspruch, der über die Jahre gewachsen ist. Heute gibt es in vielen Branchen unzählige Anbieter mit verschiedensten Services; Angebot und Preis spielen längst nicht mehr die einzig entscheidende Rolle. Vielmehr erhält das Unternehmen den Zuschlag, das darüber hinaus einfach mehr zu bieten hat. Und auch nur derjenige Anbieter kann den Kunden langfristig halten, der diesen Mehrwert über die Kundenbeziehung hinweg gewährleistet – zu jeder Zeit, an jedem Ort. ...Weiterlesen
soziale Medien
Soziale Medien halten potentielle Kunden bei Laune. Newsletter und Email-Marketing wecken spezifischeres Interesse. Wer also beide Möglichkeiten der Ansprache miteinander kombiniert, nutzt ein Gewinner-Duo. Wichtig ist, dass der Übergang von Facebook, Xing und Co zur direkten Ansprache funktioniert und tatsächlich Leads gewonnen werden, also potentielle Neukunden. Wer seinen Blick vom Smartphone hebt, sieht Gesinnungsgenossen überall – in öffentlichen Verkehrsmitteln, auf Gehsteigen und allzu oft auch im Auto. Der Kopf ist gesenkt, so dass Ärzte bereits vom Smartphone-Nacken sprechen, und der Handydaumen ist auch schon sprichwörtlich. Alles gemäß ...Weiterlesen
Leadmanagement
Digital ist aus der Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken: Sie verändert nicht nur die Interessenten- und Kundenkommunikation, sondern auch das Verhältnis von Marketing und Vertrieb im Hinblick auf den gesamten Verkaufsprozess. Um den Herausforderungen der digitalen Welt auch im Verkaufsprozess begegnen zu können, braucht es eine moderne Lösung, die von Marketing und Vertrieb gleichermaßen getragen wird. Ein professionelles Leadmanagement, gestützt durch eine Marketing Automation-Software, fördert nicht nur die Kooperation beider Abteilungen. Es schafft zudem mehr Transparenz im Kundengeschäft – vom anonymen Interessenten über den qualifizierten Lead hin zum ...Weiterlesen
Big Data
Wer auf eigenes Datenmanagement und künstliche Intelligenz im Vertrieb setzt, ist der Gewinner von morgen. Weil er heute schon den Überblick behält. Vom ersten Kundenkontakt über den eigentlichen Verkauf bis hin zu einem reibungslosen Kundenservice umfassen Vertriebsaktivitäten ein breites Feld – und sind damit der Motor eines jeden Vertriebsunternehmens und gleichzeitig die wichtigste Visitenkarte. Gelungene Strategien für die Kundengewinnung und -bindung sowie für erfolgreichen Verkauf bekommen im Kontext der Digitalisierung ein ganz neues Gesicht. Denn die digitale Transformation deutscher und internationaler Unternehmen ist bereits in vollem Gange. ...Weiterlesen