Technik / Applikationen


CRM und Vertrieb
Wenn es um das Thema CRM geht, sehen viele Unternehmen zunächst die Vertriebsabteilung in der Pflicht. Dieses Begriffsverständnis ist aber zu eng gefasst. Denn „Kundenbeziehungsmanagement“ geht alle Abteilungen etwas an: vom Reklamationsmanagement, Support und Service, bis hin zu Forschung und Entwicklung. Wenn es CRM schafft, einen Rund-um-Blick auf den Kunden zu generieren, dann können echte Mehrwerte für das gesamte Unternehmen geschaffen werden. Und auch der Vertrieb kann gezielter agieren! Wir haben zum Thema CRM mit Herrn Rudolf Emmerich, Sales Manager, und Frau Christiane Liebe, Account Manager bei der ...Weiterlesen
Selbstbestimmtes E-Learning
Bei den im Vertrieb häufig sehr eng getakteten Terminplänen ist selten Zeit für Präsenzseminare vorhanden. Stattdessen punkten Lernkonzepte wie „Five@5“. Was so viel bedeutet, wie täglich um 17 Uhr fünf Minuten lernen. Das ist vor allem für den Außendienst interessant, der fernab der Zentrale arbeitet und sein Geld nicht im Seminar, sondern beim Kunden verdient. Kurzvideos als lösungsorientierte Lerneinheiten „Der Trend geht deutlich zum lösungsorientierten Lernen, das gerade in Vertrieb und Außendienst seine Stärken ausspielen kann“, beobachtet Kerstin Stengel vom global agierenden E-Learninganbieter Skillsoft. Stehen etwa wichtige ...Weiterlesen
Automatisches Lektorat vereinheitlicht Vertrieb und Technik
Für Verkäufer ist es ein Ärgernis, wenn Begriffe in ihren Vertriebsmaterialien nicht mit denen im technischen Handbuch oder anderen Unternehmenspublikationen übereinstimmen. Verwirrung beim Kunden und doppelte Rückfragen im Support sind die Folge. Um dies zu vermeiden, gibt es inzwischen Sprachprüfungs-Softwareprogramme, die für eine konsistente Unternehmenssprache sorgen.   Zu hochwertigen Produkten gehört eine hochwertige Dokumentation. Mit Benennungen, die über alle Kommunikationswege des Unternehmens hinweg konsistent eingesetzt werden. Gerade größere Firmen, die eine Vielzahl an Schriftstücken erstellen, haben oft mit den Problemen uneinheitlicher Terminologie zu kämpfen. Denn jeder Verfasser schreibt ...Weiterlesen
Leaddashboard
Verlässliche Leads und ein funktionierendes Controlling sind für Marketing und Sales im B2B von größter Bedeutung. Besondere Herausforderung ist dabei die Erschwernis der täglichen Arbeit durch mangelnde Transparenz. Häufig fehlen wichtige Informationen über einzelne Leadgenerierungsaktivitäten. T-Systems hat daher ein Leaddashboard eingeführt, auf dem Marketing und Sales gemeinsam agieren können. Dr. Christina Hahn-Franz, Vice-President Marketing von T-Systems erklärt, wie sie die relevanten Leadgenerierungsaktivitäten für ihr Unternehmen und den damit verbundenen Leadprozess überwacht und entsprechend steuert. Eine 100-prozentige Transparenz über den gesamten Prozess der Leadgenerierung ist meistens nicht gegeben. ...Weiterlesen
Apps in Vertrieb und Business
Raten Sie doch einmal, wie lange es schon das iPad gibt? Gefühlt vielleicht „schon immer“, dabei ist es erst seit Mai 2010 auf dem deutschen Markt erhältlich und seitdem hat sich einiges getan. Längst gibt es eine Fülle an Tablets, selbst die damaligen Skeptiker bieten heute dank des kostenlos verfügbaren Android Betriebssystems eigene Tablets an. Doch eines haben die Tablets bis heute kaum geschafft, nämlich im Business Alltag effizient integriert zu werden. Gerade im Mittelstand wird oft aufgrund fehlender IT Ressourcen viel Potential verschenkt. Eigene Umfragen ergaben, ...Weiterlesen
E-Mail Marketing mit Social Media
E-Mail- und Newsletter-Marketing sind die Klassiker im Bereich des Online-Marketings. In Zeiten des Social Media Hypes hat die E-Mail als Werbemedium jedoch nicht ausgedient. Denn die Kombination von E-Mail-Marketing und Social Media eignet sich sehr gut dazu, die Reichweite von Kampagnen zu steigern. E-Mail-Marketing Kampagnen sind nach wie vor ein sehr effizienter Weg, um Interessenten direkt zu erreichen und persönlich anzusprechen. Nutzer, die einen E-Mail-Newsletter abonnieren, möchten regelmäßig über Produktneuheiten und aktuelle Angebote informiert werden. Zudem erhoffen sie sich konkrete Vorteile wie die Teilnahme an Rabatt-Aktionen oder ...Weiterlesen
Kundenbefragungen
Kundenbefragungen liefern für Unternehmen wichtige Informationen darüber, was der Kunde wirklich will. In regelmäßigen Abständen nachzufragen muss weder teuer noch aufwändig sein. Im Internet gibt es zahlreiche Umfragetools, die kostenfrei genutzt werden können. Vertriebszeitung.de stellt vier Online-Tools vor. Surveymonkey.com 15 Millionen Kunden weltweit zählt der Onlineumfragetool Survey Monkey nach eigenen Angaben. Das Basismodell ist kostenlos – man muss sich lediglich mit Anmeldenamen und Passwort registrieren und kann loslegen. 10 Fragen können pro Umfrage gestellt werden, 15 Fragentypen stehen zur Wahl. Der Nutzer kann aus 31 Umfragevorlagen die ...Weiterlesen
Außendienstmitarbeiter, insbesondere im Vertrieb, müssen mobil, flexibel, aber dabei stets informiert und bestens mit der Zentrale vernetzt sein. Zugleich haben sie wenig Zeit für aufwendige Dokumentations- und Koordinierungsarbeiten. Für dieses Anwendungsgebiet hat die Softwareschmiede Prisma aus Weilburg das sog. „Mobile Büro“ entwickelt. Das Mobile Büro ist auf Tablet-PCs mit dem Betriebssystem Android ausgelegt. Seine Komponente Pack&Go synchronisiert Termine und die dafür nötigen Informationen zwischen der Zentrale und dem Vertriebsmitarbeiter. Zusatzinformationen wie Gesprächsprotokolle, Rechnungen und technische Spezifikationen können bei Bedarf auf das Tablet nachgeladen werden. „So bleiben die ...Weiterlesen
Durch schnellen Onlinezugriff an wichtige Informationen
Marketing Resource Management (MRM) ist ein Management-Ansatz, bei dem Marketing-Prozesse bestmöglich standardisiert, optimiert und automatisiert werden. Das Ziel dabei ist es, Marketingkampagnen besser planbar und miteinander, aber auch mit Events oder einfachen Anzeigen, vergleichbar zu machen. Auch für den Vertrieb bietet der Einsatz des Tools einige Vorteile. Die oberösterreichische x-it External IT-Solutions GmbH beschäftigt sich mit der Entwicklung von MRM-Software und hat mit ConnectedWare ein Tool entwickelt, das sich aus einem Basis-System sowie dynamisch installierbaren Apps für jeweils individuelle Anforderungen zusammensetzt. Der Betrieb der Marketing-Software ist sowohl ...Weiterlesen