Marketing und Kommunikation


Online Shops für mobile Endgeräte
Die Digitalisierung der Gesellschaft schreitet unaufhörlich voran. Sie durchdringt immer mehr Lebensbereiche. IT-Anwendungen sind aus der Arbeitswelt, aber auch aus dem Privatleben nicht mehr wegzudenken. So ist Online-Shopping bereits zur Selbstverständlichkeit geworden. Mit der zunehmenden Verbreitung mobiler Endgeräte wie Smartphone und Tablet-PC sieht sich dieser Wirtschaftszweig aber auch neuen Herausforderungen gegenübergestellt. Um konkurrenzfähig zu bleiben müssen Shop-Betreiber jetzt sicherstellen, dass ihr Shop für den Einsatz auf mobilen Endgeräten optimiert ist. Warum kaufen Kunden online und nicht im stationären Handel? Die Studie „Digitalisierung der Gesellschaft“ (Institut ibi research an der Universität ...Weiterlesen
Nutzen Ihres Produktes
Etwas einfach sagen ist nicht leicht! In vielen Unternehmen werden arbeits- und zeitintensiv fundierte Vertriebsstrategien entwickelt, detaillierte Vertriebsplanungen gemacht und professionelle Verkaufsmaterialien entwickelt. Auffällig ist jedoch, dass viele Vertriebsmitarbeiter und Geschäftsführer oft in einfachen Worten nicht sagen können, warum der Kunde ihr Produkt benötigt und was wirklich einzigartig an ihrem Produkt ist. Klingt trivial? Probieren Sie es selbst: Nehmen Sie ein Blatt Papier und schreiben sie kurz und knapp, ohne Fachjargon, auf: Welches sind Ihre wichtigsten Produkte? Die Produkte, mit denen Sie Gewinne erwirtschaften oder die sich im Aufbau befinden. ...Weiterlesen
Geht im Vertrieb nichts mehr ohne Emotione
Konsumforscher Dr. Hans-Georg Häusel, Vorstand der Gruppe Nymphenburg, ist der geistige Vater einer neuen Dimension des Verkaufens, den LimbicSales. In der Hirnforschung und der Übertragung auf Fragen des Konsumverhaltens und des Markenmanagements gehört er zu den weltweit führenden Experten. Sein Ansatz Limbic® verknüpft die neuesten Erkenntnisse aus der Hirnforschung, der Psychologie und der Evolutionsbiologie mit der empirischen Konsumforschung. Im Unterschied zu anderen Ansätzen wird dabei der gesamte Emotionsraum des Menschen erfasst. Daraus leiten sich sieben verschiedene Limbic®-Typen ab, die in der Kommunikation ganz unterschiedlich angesprochen werden wollen. Dies funktioniert sowohl ...Weiterlesen
vertriebliche Kommunikation
In unserem Schwerpunktthema der vertrieblichen Kommunikation wenden wir uns nach der Betrachtung diverser Kommunikationsmodelle im ersten Teil nun der Praxis zu. Wir stellen typische Situationen vor, in denen Kommunikation stattfindet und zeigen die Gefahrenfelder in der betrieblichen Kommunikation auf. Wer kommuniziert mit wem, wo und wie? In Unternehmen gibt es immer wieder zahlreiche Situationen, die bewusst oder unbewusst den Bereich der Kommunikation tangieren. Betrachten wir die Einflussgrößen im Einzelnen.  WER kommuniziert mit WEM? Benennt alle in den Kommunikationsprozess eingebundenen Zielpersonen, extern wie intern, unabhängig von Funktion, Stellung, Betriebszugehörigkeit, Alter und ...Weiterlesen
wertschätzende Kommunikation
In einem 3-teiligen Schwerpunkt beschäftigen wir uns mit dem Thema Kommunikation im Vertrieb. Im ersten Beitrag erklären wir Grundlagen der Kommunikationstheorie mithilfe von Modellen, zeigen im zweiten Beitrag Brennpunkte in der betrieblichen Kommunikation auf und präsentieren im dritten Artikel, wie man das Gelernte erfolgreich in die tägliche Vertriebspraxis einfließen lassen kann. Eine Frage beschäftigt die Vertriebsetagen im Zeitalter von Facebook, Web 4.0, IP-Telefonie und Hochleistungscomputern: Wie ist es um die persönliche Kommunikation bestellt? Horrorszenarien wie Vertragsabschluss per Skype und Vertragsverhandlungen per Video verunsichern gestandene Vertriebler. Muss altes Handwerkszeug überdacht werden? ...Weiterlesen
Marken im B2B Bereich im Mittelstand
Kaum aus der Untersuchungshaft entlassen, saß 2011 Jörg Kachelmann am Tisch mit einem kleinen Mittelständler, der an seine Unschuld glaubt. 2005 als reiner Großhändler für PV-Anlagen auf der Schwäbischen Alb gegründet, hat die Atonsolar GmbH ihren größten Werbecoup 2011 mit der Kooperation mit dem Wettermoderator gelandet. Seither hat sich nicht nur die Zahl der Kunden verdoppelt. Heute gehört die Firma mit eigenen Produkten auch zu den Innovationstreibern ihrer Branche. Seit 2011 bieten die Laichinger neben Modulen und Wechselrichtern führender Hersteller auch Speicherlösungen und haben seither eine Mess- und Beratungsmethode entwickelt, ...Weiterlesen
Digitale Vertriebswege
Marco Fischer, Geschäftsführer von „Die Firma GmbH“, eine Beratungsgesellschaft für digitale Kommunikation befragte B2B Unternehmen zu ihren Nutzungsgewohnheiten sozialer Kanäle und ihren Verhaltensweisen in der online Kommunikation. Anschließend bat er einige der bekanntesten Wissenschaftler, die Ergebnisse zu interpretieren. Klare Erkenntnis: Die Nutzung von Social Media-Kanälen steigt um ca. 10% pro Jahr. Diese Entwicklung wird noch einige Zeit anhalten. Dennoch ist Social Media noch viel zu selten integraler Bestandteil der Kommunikationsstrategie von Unternehmen. In seinem Vortrag auf dem 4. Marconomy B2B Marketing Kongress der Vogel Business Media referierte Fischer über die ...Weiterlesen
Kundenbeschwerden: Ärgernis oder Chance?
Probleme mit Produkten, schadhafte Lieferungen oder fehlerhafte Rechnungen – die Gründe für Beschwerden sind vielfältig. Kundenbeschwerden verstehen viele Unternehmen als Ärgernis. Hier ist Umdenken ratsam: denn wer Beschwerden als Chance versteht, kann Kunden nachhaltig an das Unternehmen binden und zudem wertvolle Informationen gewinnen. Sind Kunden zufrieden, dann stehen die Chancen gut, sie langfristig an das Unternehmen zu binden und sie zu treuen Wiederkäufern zu machen. Zufriedenheit wird dadurch aufgebaut, dass die Erwartungen des Kunden an Produkt und Service erfüllt werden. Wichtig für die Kundenzufriedenheit ist aber auch eine schnelle und ...Weiterlesen
Unternehmensethik
Immer mehr Kunden geben sich nicht zufrieden mit der guten Qualität eines Produkts. Sie erwarten sich von Unternehmen verantwortungsvolles Handeln innerhalb der Gesellschaft. Grobe Verstöße gegen Umweltschutz, in der Mitarbeiterführung oder im Umgang mit  Ressourcen bleiben heute selten unentdeckt. Auf dem diesjährigen Marketing Kongress in Würzburg erklärte der Chefredakteur von CSR NEWS und CSR MAGAZIN, Achim Halfmann, worauf es Kunden ankommt und wie die neuen Trends zu verstehen sind. Der Begriff Corporate Social Responsibility (CSR) bedeutet zwar gesellschaftliche Unternehmensverantwortung, doch eigentlich ist nach heutigem Verständnis Nachhaltigkeit gemeint. Ohne ein gut ...Weiterlesen