| In den sozialen Netzwerken die Marke stärken
3. August 2012 | 1467 Artikelaufrufe

Social Branding

 

Wie Sie in den sozialen Netzwerken Ihre Marke stärken und was Sie dabei beachten sollten
Strategien – Praxisbeispiele – Perspektiven

Rund 40 Prozent der Unternehmen sind mittlerweile in sozialen Medien aktiv. Die meisten von ihnen, um die eigene Marke zu profilieren und die Markenloyalität ihrer Kunden zu steigern, kurz: um Social Branding zu betreiben.

Mit dem Social Branding geht eine Veränderung der Markenkommunikation einher. Waren Unternehmen bislang nur Sender von Markenbotschaften, so empfangen sie nun auch Botschaften ihrer Kunden. Diese sind nicht nur für das Unternehmen sichtbar, sondern auch für andere Kunden. Damit nehmen Kunden aktiv Einfluss auf das Markenimage, weshalb sich die Markenführung mit einer Reihe neuer Fragen befassen muss:

•  Wie kann die Community sinnvoll in die eigene Markenführung eingebunden werden?
•  Wie können Social-Branding-Kampagnen entwickelt, lanciert und überwacht werden?
•  Welche Kompetenzen sind für das Social Branding erforderlich?
•  Welche rechtlichen Rahmenbedingungen sind zu berücksichtigen?
•  Was sind Erfolgsfaktoren im Social Branding?

Das Buch „Social Branding“ liefert aktuelle Impulse für die Markenführung in sozialen Medien. Es enthält Beiträge renommierter Hochschulen und bekannter Unternehmen, wie zum Beispiel 1&1, Deloitte, Harley-Davidson, MasterCard, Nestlé, Scout24, Telekom, VZ Netzwerke, Warsteiner und XING sowie ein Interview mit Audi, Dell und Swiss International Air Lines.


Stichworte:

– Grundlagen des Social Branding.

– Erfolgsfaktoren im Social Branding.

– Branchenspezifisches Social Branding.

– Controlling des Social Branding.

– Perspektiven des Social Branding.

 

Zu den Autoren:

Prof. Dr. oec. (HSG) Matthias Schulten lehrt und forscht an der Fakultät Digitale Medien der Hochschule Furtwangen. Sein Fokus liegt auf der Entwicklung innovativer Marketing- und CRM-Konzepte und der Markenführung in sozialen Medien.

Artur Mertens ist Geschäftsführer der branddevelop GmbH, einem Beratungsunternehmen für ganzheitliche Markenführung. Seit 2004 unterstützt er dabei Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung von Markenstrategien. Neben der Betreuung zahlreicher mittelständischer Unternehmen sind vor allem Erfahrungen in Projekten für internationale Konzerne (AXA, Müller, Nestlé, PricewaterhouseCoopers, Tchibo etc.) für seine Markenexpertise prägend gewesen. Zuvor war der studierte Jurist einige Jahre in unterschiedlichen Positionen und Projekten in der Marketing- und Kommunikationsbranche tätig.

Andreas Horx ist seit über 15 Jahren als Managementberater für Marketing und Kommunikation aktiv. Er verfügt dabei über mehrjährige Geschäftsführungs-Erfahrung bei verschiedenen nationalen und internationalen Kommunikation-/Multimedia-Agenturen. Seine Expertise liegt in den Gebieten Markenführung und ganzheitliche Kommunikation-Strategie, verbunden mit einer ausgesprochen starken Online-Erfahrung.

Social Branding
Bewerten Sie als erster diesen Artikel!

Die Redaktion der Vertriebszeitung.de

Schreiben Sie einen Kommentar