Studien


CM-Studie-2016-Titel
Für die Content Marketing Studie stellen wir uns jedes Jahr erneut die Frage, ob und wie deutsche Unternehmen die Möglichkeiten von Content Marketing nutzen. Dazu wurde zuletzt im Frühjahr 2016 die Informationsarchitektur der Internet-Angebote von 240 deutschen Marktführern aus der Industrie-, Dienstleistungs- sowie der IT-Branche untersucht. Ausgewertet wurden die angebotenen Kanäle und Informations- und Medientypen, die zum Einsatz kommen. Besonderes Augenmerk galt dabei der Interaktionsfähigkeit der Website und einer rechtlich einwandfreien Generierung von Opt-ins. In der Fortschreibung der Content Marketing Studien 2013, 2014 und 2015 liefert die aktuelle Studie mit dem Schwerpunkt „Leadmanagement 2016“ erneut einen ...Weiterlesen
Als Frühindikator entwickelten Prof. Dr. Christian Schmitz und Prof. Dr. Jan Wieseke, Lehrstuhlinhaber am Sales & Marketing Department der Ruhr-Universität Bochum das „Deutsche Vertriebsbarometer“ in Zusammenarbeit mit dem BDVM und der SUXXEED Sales for your success GmbH. Die nachfolgenden Ergebnisse stellten sie der breiteren Öffentlichkeit erstmals beim Vertriebsmanagementkongress 2016 in Berlin vor. Der beste Fühler für die Konjunktur ist nicht etwa der Einkäufer bei Änderung der Produktionszahlen oder der Geschäftsführer, der alles überwacht. Der Vertrieb ist der Unternehmensbereich, der wirtschaftliche Entwicklungen auf den Märkten als erster einschätzen kann. Er interagiert ...Weiterlesen
Für die Content Marketing Studie stellen wir uns jedes Jahr erneut die Frage, ob und wie deutsche Unternehmen die Möglichkeiten von Content Marketing nutzen. Dazu wurde zuletzt im Januar 2015 die Informationsarchitektur der Internet-Angebote von 230 deutschen Marktführern aus der Industrie-, Dienstleistungs- sowie der IT-Branche untersucht. Der aktuelle Stand des Content Marketings in deutschen Unternehmen Die PR Agentur TBN Public Relations veröffentlicht jährlich eine Studie zum Thema Content Marketing. Es wird besonders auf die Interaktionsfähigkeit der Website und eine rechtlich einwandfreie Generierung von Opt-ins eingegangen. Dazu werden Informationen von über ...Weiterlesen
Die mobile Internetnutzung steigt weiter: 30 Millionen Onliner in Deutschland gehen mit ihrem Smartphone ins Netz – 15 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Bei den österreichischen Nachbarn sind es sogar 30 Prozent mehr und in der Schweiz +19 Prozent. Wie sieht die Digitalnutzung im deutschsprachigen Internetraum aus? Antworten liefert die Gemeinschaftsstudie „Digitale Nutzung in der DACH-Region“ die vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. sowie dem IAB Österreich und dem IAB Schweiz zum zweiten Mal aufgelegt wurde. Lesen Sie die Ergebnisse der Befragung hier: Digitale Nutzung in der DACH RegionWeiterlesen
Durch eine Befragung von über 1.000 deutschsprachigen Endkunden gewährt deals.com Einblicke in die Akzeptanz und Nutzung von Gutscheinen. Die Studie zeigt Trends und Potenziale von Online-Gutscheinen und Gutscheincode-Websites auf. Informieren Sie sich hier über die Ergebnisse der Studie: deals.com Gutscheinstudie 2015Weiterlesen
Beurteilungssysteme haben als Ziel die nachhaltige Motivation und Weiterentwicklung der Mitarbeiter und damit Verbesserung der Betriebsleistung und Effizienz. Individuelle Leistungen werden transparenter und der Vorgesetze beschäftigt sich intensiver mit seinen Mitarbeitern und der Entwicklung jedes Einzelnen. Üblicherweise wird dies zwischen Mitarbeiter und Führungskraft im Rahmen des Jahresgespräches besprochen. Das Beurteilungssystem gibt dabei die Struktur und Bewertungsmaßstäbe vor. Oft ist damit auch die Diskussion zu Zielen (Grad der Erreichung) sowie variablen Vergütung verknüpft. Viele dieser Systeme sind vor langer Zeit eingeführt und seitdem kaum angepasst worden. Doch nicht nur Stellenbeschreibungen haben ...Weiterlesen
Vertrieb: KPI Key Performance Indicator related items words cloud
Kennzahlen im Vertrieb können Fluch und Segen zugleich sein. Müssen Leistungspotentiale im Vertrieb systematisch, kontinuierlich erfasst und analysiert werden, um die richtigen Aktivitäten einzuleiten? Welche Rolle spielen Key Performance Indicators wie bspw. die Anzahl der Kundenbesuche, die aktive Verkaufszeit oder Vertriebskosten für das Kennzahlensystem? Sind die Vertriebsmitarbeiter erfahren genug, um strategische Vorgaben umzusetzen und nur die Ergebnisse zählen? Wie sehen das Top Manager der deutschen Industrie? Gemeinsam mit der Universität St. Gallen und der Ruhruniversität Bochum hat Mercuri eine Studie durchgeführt, um Antworten auf diese Fragen zu finden.“ Lesen Sie ...Weiterlesen
Potenziale und Einsatz von Big Data
Verfasser der Studie Die Studie wurde 2014 von der BITKOM – dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. durchgeführt und untersucht die Anwendung von Big Data in Unternehmen. Big Data ermöglicht die Erkennung von Zusammenhängen und Mustern, um damit bessere Entscheidungen zu treffen oder Vorhersagen für die Zukunft zu treffen. Die möglichen Einsatzgebiete von Big Data umfassen faktisch alle Bereiche, in denen größere Datenmengen verarbeitet werden. Die vorliegende Studie untersucht auf der Grundlage einer repräsentativen Befragung, wie die Technologie in den Unternehmen derzeit eingesetzt wird und wo Anwender die ...Weiterlesen
Vertriebskosten Benchmarks