E-Business kompakt

E-Business kompakt

Grundlagen elektronischer Geschäftsprozesse in der Digitalen Wirtschaft mit über 70 Fallbeispielen!

View: 27 Comments: 0

Mit dem Buch „E-Business kompakt“ von Tobias Kollmann kann sich der Leser zielorientiert mit den zentralen Aspekten des E-Business aus den Bereichen E-Procurement, E-Shop, E-Marketplace, E-Community und E-Company und damit der gesamten Digitalen Wirtschaft befassen.

Er bietet damit über ausgewählte Themen einen schnellen und kompakten Zugang zu seinem Gesamtband „E-Business“, welches als Standardwerk in Forschung, Lehre und Transfer eine breite Verwendung findet. Dieses beschreibt umfassend die theoretischen Grundlagen und praxisbezogenen Implikationen für das Einkaufs-, Verkaufs-, Handels-, Kontakt- und Kooperationsmanagement auf Basis elektronischer Netzwerke.

Als Besonderheit bietet „E-Business kompakt“ zusätzlich zur Erklärung der theoretischen Inhalte nun auch erstmals mit über 70 Fallbeispielen eine umfangreiche anwendungsorientierte Umsetzung an.

Neben zahlreichen herausgehobenen Merksätzen findet der Leser auch viele Medienhinweise zu begleitenden Video- und Audio-Angeboten, welche die Ausführungen aus dem Buch nochmals vertiefen. Studenten, aber insbesondere eben auch Fach- und Führungskräfte, haben so die Möglichkeit, sich schnell und einfach mit den Grundlagen elektronischer Geschäftsprozesse auseinanderzusetzen und diese auch anzuwenden.

Der Autor

Laut der Zeitschrift Business Punk gehört Prof. Dr. Tobias Kollmann als Forscher, Berater, Experte, Investor aber auch politischer Vordenker zu den 50 wichtigsten Köpfen der deutschen Start­up-Szene. Die Redaktion von politik & kommunikation zählt ihn ferner zu den bedeutendsten Akteuren der Digitalisierung im politischen Berlin. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für E-Business und E-Entrepreneurship an der Universität Duisburg-Essen und befasst sich schon seit 1996 mit wissenschaftlichen und praxisorientierten Frage­stel­lun­gen rund um die Digitale Transformation von Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.

Als Mitgründer von AutoScout24 gehörte er zu den Pionieren der deutschen Internetszene und der elektronischen Marktplätze. Das Magazin Mobile Business bezeichnete sein Lehrbuch „E-Business“ als „eines der wichtigsten Grundlagenwerke für Digitalunternehmen“. 2016 veröffentlichte er zusammen mit Dr. Holger Schmidt den Bestseller „Deutschland 4.0“ – Wie die Digitale Transformation gelingt.

2012 war er Gründungsmitglied des Bundesverband Deutsche Startups e.V. und wurde von dessen Vorstand in den Beirat des Verbandes berufen. 2013 wurde er als Kernmitglied in den Beirat „Junge Digitale Wirtschaft“ des BMWi berufen und auch zu dessen Vorsitzenden gewählt. Von 2014 bis 2017 war er zudem der Beauftragte für Digitale Wirtschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Unter dem Markennamen „netSTART“ bietet er seit über 15 Jahren einschlägige und begeisternde Vorträge und Moderationen für Unternehmen und Startups an, die in der Digitalen Wirtschaft aktiv sind oder werden wollen. Im Rahmen der „netSTART-Academy“ baute er ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm für die Digitale Transformation auf. www.netstart-academy.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.