| Leadership
887 0

13

Emotional Leading

von
13

Die Kunst, sich und andere richtig zu führen!

Unser Tun und Handeln ist darauf ausgerichtet, möglichst viele positive und möglichst wenig negative Emotionen zu erleben. Das ist im Privatleben nicht anders als im Berufsalltag. Doch wie entstehen Gefühle und was ist Emotional Leading?

Wie Führung wirklich gelingt

›Emotional Leading‹ beschreibt die Fähigkeit, seine eigenen Emotionen und die anderer Menschen bewusst wahrnehmen, beurteilen und letztlich positiv beeinflussen zu können. Denis Mourlane zeigt, welche Regeln und Tipps im Bereich Selbst- und Mitarbeiterführung funktionieren, und warum das so ist.

Entscheidend für eine gute Führung ist, die fünf psychologischen Grundbedürfnisse zu berücksichtigen:

  • Das Bedürfnis nach Orientierung und Kontrolle
  • Selbstwerterhöhung und Selbstwertschutz
  • Lustgewinn und Unlustvermeidung
  • Bindung
  • Kohärenz, Stimmigkeit und Sinn

Mit vielen Tests zur Selbst- und Fremdeinschätzung sowie Übungen.

Der Autor

Dr. Denis Mourlane ist Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Systemischer Berater und Coach. Er berät internationale Konzerne in den Bereichen Personal- und Organisationsentwicklung und tritt als Keynote Speaker auf. Weitere Veröffentlichung: ›Resilienz. Die unentdeckte Fähigkeit der wirklich Erfolgreichen‹.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

13
Birgit Ahlers

Chefredakteurin der Vertriebszeitung.de, Betriebswirtin, zuständig für Marketing und PR bei der SUXXEED Sales for your Success GmbH, Nürnberg. Langjährige Tätigkeit im Produkmanagement großer Konsumgüterhersteller. info@vertriebszeitung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.