Auftragseingang

Was sagt der Auftragseingang aus?

Ein voller Auftragseingang wirkt sich beruhigend auf viele Geschäftsführer aus. Bedeutet er doch mittel- bis langfristig ein gutes Geschäft. Diese Kennzahl wird häufig dann beobachtet, wenn die wirtschaftliche Situation angespannt ist. Sie gilt als Indikator für das zukünftige Geschäft. Füllt sich der Auftragseingang nur langsam und zäh, ist mit weniger Umsatz zu rechnen, wenn nicht der Auftragswert und die Bestellmenge die sinkende Zahl der Aufträge ausgleichen. Eine Analyse des Auftragseingangs kann also Aussagen über die zukünftige Geschäftsentwicklung treffen und gibt häufig Auskunft über die gesamte Branchenentwicklung.

Neues aus unserem Bücherregal

Die B2B-Sales-Matrix

Strategische Akquise planen und systematisch umsetzen!

Das strukturierte Verkaufsgespräch

Die wichtigsten Werkzeuge für den Vertrieb und ihre Anwendung in der Praxis

Bock auf Vertrieb: So machen Ihre Kunden Gewinn und Sie Karriere

Ihr Karriere-Ratgeber für eine erfolgreiche und erfüllende Vertriebsarbeit