Außendienst

Wofür braucht man den Außendienst?

Der Außendienst ist für die Repräsentation eines Unternehmens oder mehrerer Unternehmen beim Kunden oder potenziellen Kunden zuständig und Teil des Vertriebs. Er vereinbart Besuchstermine, nimmt an Messen und Veranstaltungen teil und verbringt auf diese Weise viel Zeit außerhalb des eigenen Büros. Zum Beispiel im Buchhandel, im Direktvertrieb sowie in der Versicherungsbranche sind Außendienstmitarbeiter im Einsatz. Aber auch im B2B-Vertrieb werden Außendienstteams eingesetzt, um bei Entscheidern im Einkauf zu punkten.  Außendienstler werden auch gerne als Servicemitarbeiter im Kundendienst eingesetzt, die Reparaturen und Wartungen übernehmen sowie die Fragen des Kunden vor Ort beantworten.

Der Arbeit eines Außendienstmitarbeiters liegt die Einstellung zu Grunde, dass persönliche Kundenpflege die Zusammenarbeit erleichtert. Gegenüber E-Mail, Telefon und Videokonferenzen fällt es beim persönlichen Besuch oft leichter, ein Vertrauensverhältnis aufzubauen. Das ist grundsätzlich richtig. Allerdings verursacht ein reisender Vertriebsmitarbeiter auch hohe Kosten. Wenn Sie sich also dazu entscheiden, den Außendienst beizubehalten, sollten Sie ihn sinnvoll einsetzen und bestmöglich unterstützen.