Buchempfehlungen Vertriebswissen


Leitfaden e-Mailmarketing
  Dieses Buch bündelt erstmals das Wissen einer jungen Branche. Führende Experten verraten, wie Sie E-Mail-Adressen gewinnen, Versandsysteme integrieren und professionelle Kampagnen entwerfen. Das Thema ist brandaktuell: Zwei Drittel aller Deutschen haben inzwischen eine E-Mail-Adresse. 53 % rufen ihre E-Mails täglich ab. 89,2 % der Onliner nutzen das Internet, um E-Mails zu senden und zu empfangen. Damit ist E-Mail die meistgenutzte Online-Anwendung. 80 % der der US-Marketingleiter bezeichnen E-Mail-Marketing als das erfolgreichste Werbemedium. Das wichtigste Argument für E-Mail-Marketing ist dessen Effizienz. In kritischen Zeiten zählt einzig das ...Weiterlesen
Kunden auf der Flucht
  Unternehmen haben es zunehmend mit einem neuen Phänomen zu tun: dem flüchtenden Kunden. Weder Kundenbindungsinstrumente noch Wechselbarrieren schaffen es heute noch, Bleibefreude zu erzwingen. Worauf kommt es zukünftig in Sachen Kundenpflege an? Und was muss ein Unternehmen tun, um eine dauerhafte Loyalität, also die freiwillige Treue seiner Kunden zu bewirken? Anne M. Schüller, führende Expertin für Loyalitätsmarketing im deutschsprachigen Raum, liefert die passenden Antworten und das notwendige Handwerkszeug. Anschaulich und praxisnah vermittelt sie, wann und wie Kundenloyalität entsteht. Darüber hinaus erläutert sie, wie eine emotionale Verbundenheit ...Weiterlesen
Innovationen im Kundendialog
  „Innovationen im Kundendialog“ ist ein Plädoyer für ein reales Marketing, welches sich auf reales Kundenverhalten stützt. Viele Marketingkonzepte sind fein ausgedacht, aber sie zielen am Markt und Kunden vorbei. Mit Kunden im echten Dialog zu sein ist ein Anspruch und ein Erfolgsprinzip. An der Universität St. Gallen haben sich Experten aus Forschung und Praxis unter der Leitung von Prof. Dr. Christian Belz mit 30 Partnerunternehmen das Ziel gesetzt, für die Praxis relevante Innovationen im Kundendialog zu entwickeln. Stichworte: 1. Mit Dialogmarketing lässt sich mehr Geschäft in ...Weiterlesen
Emotionen im Buying-Center
  Kaufentscheidungen werden auf Industriegütermärkten in der Regel nicht von Einzelpersonen getroffen, sondern durch eine Gruppe von Mitarbeitern, sogenannte Buying Center. Christin Haehnel entwickelt ein Modell zur Wirkung von Emotionen bei Buying Center-Entscheidungen, welches nicht nur die individuelle Ebene des einzelnen Entscheiders, sondern zudem auch die übergeordnete Gruppenebene („Buying Center-Emotion“) berücksichtigt. Anhand der empirischen Modellprüfung zeigt die Autorin die maßgebliche Beteiligung von Emotionen an industriellen Kaufentscheidungen auf und appelliert an Marketing-Praxis und -Forschung, Emotionen verstärkt Aufmerksamkeit zu widmen. Über den Autor: Dr. Christin Haehnel promovierte bei Prof. ...Weiterlesen
 Ganzheitliches CRM und seine Rahmenbedingungen Kundenmanagement ist eine zentrale Aufgabe in allen modernen Unternehmen. Optimal wirksam wird es aber nur, wenn man alle Dimensionen des Kundenmanagements berücksichtigt: Analyse, Kommunikation, Kooperation, Vertriebsorientierung und Serviceorientierung. Dieses Buch vermittelt dem Leser ein umfassendes Verständnis der kundenbezogenen Prozesse. Kompakt, leicht lesbar und verständlich stellt es die Grundlagen des kundenorientierten Beziehungsmanagements dar und zeigt, wie dieses in der betrieblichen Organisation verankert und mit anderen Aufgaben verknüpft ist. Ausgehend vom Kundenbeziehungslebenszyklus beschreibt es die einzelnen Phasen einer Kundenbeziehung, einschließlich der besonderen Problemfelder des ...Weiterlesen
Marketing und Vertrieb größer
  Die gegenwärtige Krise und bleibende Herausforderungen sind Motor für die wesentlichen Erneuerungen im Marketing. Auch Marketing steht in der Krise auf dem Prüfstand. Die Verunsicherung ist gross. Was ist jetzt relevant und funktioniert? Was ist nie mehr, wie es einmal war? Was bleibt? Das sind die Kernfragen des Autorenteams der Universität St.Gallen; fern von einem Lamento über immer neue Bedrohungen. Krisenmanagement im Marketing bewegt sich im Spannungsfeld zwischen dem sofort wirksamen Anpacken (Kostensenkung und Bremsweg, Fokus, Konzentration auf verkaufswirksames Marketing) und der Vorbereitung für eine bessere ...Weiterlesen