Technik / Applikationen


Alles in Butter bei der Digitalisierung im Vertrieb?
Schaut man sich in deutschen Unternehmen um, scheinen viele Führungskräfte immer noch die Ruhe weg zu haben, wenn es um das Thema Digitalisierung im Vertrieb geht. Besonders dann, wenn der Vertrieb bisher beständig neue Kunden rangeschafft hat. Also alles in Butter? Höchstens auf den ersten Blick. Denn die Zeichen stehen auf Veränderung und lassen sich nicht wegdiskutieren. Wer jetzt nicht reagiert und seinen Vertrieb fit für Zukunft macht, wird schon bald nur noch die Rücklichter der Wettbewerber sehen. Denn auch, wenn es gerade noch gut läuft: Wissen ...Weiterlesen
Wieviel Zeit darf der Aussendienst auf der Straße verbringen?
Multichannel-Strategien sind heute für die meisten Unternehmen wichtige Voraussetzung, um am Markt zu bestehen. In sehr vielen Branchen ist aber weiterhin der direkte Kontakt mit dem Kunden unumgänglich. Vor allem bei einem größeren Team ist dafür eine effiziente Organisation der Tourenplanung im Vertrieb notwendig. Nicht nur um Außendienstressourcen zu sparen, sondern auch um möglichst wenig Zeit auf der Straße und möglichst viel Zeit beim Kunden zu verbringen. Für diese komplexen Anforderungen zur Organisation der Mitarbeiter bieten sich intelligente Geomanagement-Lösungen an, die sich im Idealfall nahtlos in die ...Weiterlesen
Voice Search stellt SEO-Strategien vor neue
Seit Anfang Juli bewertet Google neue Webseiten standardmäßig nach der Mobile-First-Indexierung. Das bedeutet, dass der Fokus der Suchmaschinenoptimierung auf der Prüfung und Ergänzung der mobilen Faktoren liegt. Doch auch die vermehrte Nutzung der Voice Search durch Sprachassistenten wie Alexa und Co. sowie die fortschreitende Entwicklung des Machine Learning zählen zu den wichtigsten Herausforderungen, die SEO-Experten beachten müssen. Auch der Vertrieb sollte über diese Trends der SEO-Strategien informiert sein, um eine optimale Kundenberatung und –Betreuung gewährleisten zu können. Fokus auf Mobile-First Nachdem bereits im letzten Jahr bekannt wurde, ...Weiterlesen
Künstliche Intelligenz
Nachdem die Digitalisierung in den meisten Unternehmen Einzug gehalten hat, ist derzeit das Thema Künstliche Intelligenz – KI oder AI für Artificial Intelligence – in aller Munde. Unbestreitbar ein Hype, bei dem es sich nichtsdestotrotz lohnt, hinter die Kulissen zu schauen. Eine besonders angeregte Diskussion ist um den Einsatz von Anwendungen der Künstlichen Intelligenz im B2B-Vertrieb entstanden. Aber was verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff KI? Wo ist künstliche Intelligenz heute schon erfolgreich im Einsatz? Und wie profitiert insbesondere der Vertrieb von intelligenten Anwendungen? Es ist uns ...Weiterlesen
Daten für den Vertrieb
Digitalisierung ist derzeit das wichtigste Thema in fast allen Branchen. Unternehmen nutzen bei Daten für den Vertrieb seit Langem neue Technologien zur Effizienzsteigerung. Der klassische Außendienst für Kundenbesuche, ausgestattet mit Dienstwagen und Spesenkonto, stirbt aus. Moderne Vertriebstechniken wie Email-Marketing, Onlinepräsentationen und Digitalem Marketing haben den Markt im Sturm erobert. Der Umstieg auf neue Technologien birgt viele Chancen, bringt aber auch Herausforderung mit sich. Wer in Zukunft bestehen will muss auf Datenanalyse und Datenqualität setzen. Eine hochwertige und zielgenaue Kundenansprache gehört zu den wichtigsten und kompliziertesten Aufgaben für ...Weiterlesen
crm-system
Die Digitalisierung verändert das Anforderungsprofil an CRM-Systeme, auch in der Industrie. Damit ein CRM-System für Fertigungsunternehmen den Weg in die digitalisierte Zukunft ebnet, muss es drei wesentliche Anforderungen erfüllen. 3 Grundanforderungen an ein CRM-System für Industrieunternehmen 1 Vernetzung und Integration Auch Industrieunternehmen sind im B2B-Geschäft darauf angewiesen, ihre Daten sinnvoll zu nutzen. Heute wird es immer wichtiger, dass ein Unternehmen seine unterschiedlichen IT-Systeme und Datenbanken verwendet, um seine alltäglichen Abläufe in der Praxis abteilungsübergreifend zu bedienen. Auch die Entscheidung für ein CRM-System steht und fällt darum mit der ...Weiterlesen
Chatbots im Kundenservice
Viele Unternehmen wägen derzeit ab, ob der Einsatz von Künstlicher Intelligenz für ihren Kundenservice sinnvoll ist. Dabei umfasst der Begriff der Künstlichen Intelligenz eine große Bandbreite an unterschiedlichen Technologien und Strategien. Also werfen wir einen Blick auf Chatbots im Kundenservice – oder virtuelle Agenten, wie wir in der Branche sie bezeichnen. Wir diskutieren außerdem, welche Unternehmen von Chatbots profitieren können. Dazu ist vorab eines klarzustellen: Chatbots sind nicht für jede Einrichtung mit Kundenservice das Allheilmittel. Es gibt drei Faktoren, die betrachtet werden müssen, um durch den Chatbot ...Weiterlesen
Datenbrillen im Vertrieb
Digitale Datenbrillen sind aktuell bei Privatnutzern und Unternehmen so beliebt wie nie zuvor. Eine Folge dieser großen Beliebtheit ist, dass die Brillen für immer mehr Anwendungen genutzt werden. Auf diese Weise wird die Anzeigentechnik durch die Datenbrillen langsam aber sicher durch die Nachfrage und Nutzungsszenarien revolutioniert. Doch wie genau funktionieren die digitalen Brillen eigentlich und welche Vorteile bieten sie speziell im Vertrieb? Datenbrille ist nicht gleich Datenbrille: Unterschiede in Bauweisen und Funktion Unter dem Wort „Datenbrille“ werden üblicherweise AR- und VR-Brillen zusammengefasst. Trotz der ähnlichen Schreibweise sollten ...Weiterlesen
Digitale Vertriebstechnologien
Seit geraumer Zeit prägen digitale Vertriebstechnologien die unterschiedlichsten Branchen. Durch die neuen Möglichkeiten lassen sich im Vertrieb beispielsweise Angebote individuell anpassen und qualitativ hochwertiger sowie sicherer unterbreiten. Einkäufe oder Verträge können bequem von zu Hause beziehungsweise übers Smartphone abgeschlossen werden. Dabei findet eine reibungslose Kommunikation auf unterschiedlichen Kanälen statt. Digitale Vertriebstechnologien öffnen neue Türen für den Vertrieb Digitale Vertriebstechnologien wie Cross-Channel-Lösungen unterstützen darüber hinaus bei der Auftragsabwicklung oder Verwaltung von Provisionierungsansprüchen. Apps helfen dem Vertrieb, Produkte digital zu präsentieren, und vereinfachen sowie beschleunigen Prozesse: So können Außendienstmitarbeiter ...Weiterlesen
Robotic Selling
Digitalisierung und Automatisierung sind Schlagwörter, die manche nicht nur an neue wirtschaftliche Potenziale denken lassen, sondern mitunter an Jobverluste. Entsprechende Vorbehalte gegen die Digitalisierung existieren auch in Marketing und Vertrieb. Dabei ist der vorrangige Zweck von neuem und automatisiertem Robotic Selling gar nicht, die Mitarbeiter im Sales überflüssig zu machen. Entscheidend ist vielmehr, dass die Vertriebsmitarbeiter dank konsequenter digitaler Unterstützung viel effektiver und fokussierter agieren können als bisher. Die Daten im Unternehmen richtig zu nutzen, bedeutet, bislang unerkannte Potenziale im Vertriebsprozess zu heben. Der Umsatz steigt, weil ...Weiterlesen
Online Leadgenerierung im
In den Augen vieler Unternehmer oder Vertriebler ist die Akquise die wohl undankbarste und entsprechend unbeliebteste Aufgabe. Nicht wenige Unternehmen sind im Laufe der Geschichte objektiv nicht etwa an mangelnder Qualität ihres Angebotes oder betriebswirtschaftlichen Fehlleistungen gescheitert, sondern schlicht an anhaltendem Misserfolg in der Kundengewinnung. Viele Unternehmen nutzen deshalb inzwischen eigene Werkzeuge zur online Leadgenerierung im B2B.  Der Neukunde, das unbekannte Wesen Was ist es aber, das Neukundengewinnung bzw. Akquise zu einer so unbeliebten Herausforderung macht und wie lässt sich dieser erfolgreich begegnen, aus der Not vielleicht sogar ...Weiterlesen
B2B-Vertrieb digital
Unternehmen wollen Kundenwünsche mit den richtigen Produkten erfüllen. Die digitalen Werkzeuge, diese anbieten und verkaufen zu können, sind heute besser denn je. Mit leistungsfähigen digitalen Vertriebs-Tools als “Must-have“ wird auch der B2B-Vertrieb digital. Ein weiterer Grund, der für deren Einsatz spricht: B2B-Kunden erwarten ein Kauferlebnis, wie es der B2C-Bereich schon länger bietet. Denn B2B-Kunden sind auch B2C-Kunden – nur gerade bei der Arbeit. Um in Zeiten der Digitalisierung erfolgreich zu bleiben, müssen Unternehmen ihre Kunden besser in den Verkaufsprozess einbeziehen – und, vor allem – sie müssen ...Weiterlesen