Checklisten Wissen


Messevertrieb
Der Messeauftritt ist nach wie vor ein beliebtes Kommunikationsmittel für Unternehmen. Neben der Möglichkeit, die eigenen Dienstleistungen oder Produkte mit einer zielgruppengerechten, einheitlichen Botschaft zu präsentieren, sammeln Sie Kontakte und können neue Leads generieren. Die erfolgreiche Teilnahme an einer Messe verlangt jedoch eine frühzeitige und gut durchdachte Planung – nicht nur des Messestands, sondern auch der Kommunikation vor, während und nach der Veranstaltung. Welche Fehler Sie bei der Messekommunikation vermeiden sollten 1 Messeauftritt zu spät ankündigen Sie sollten Ihre Mitarbeiter frühzeitig über den Messeauftritt informieren: Wo und ...Weiterlesen
Vertriebswettbewerbe: So machen Sie aus guten Vertrieblern noch bessere!
In kaum einem anderen Unternehmensbereich sind Führungskonzepte, um Menschen zu steuern, so ausgeprägt verankert wie im Vertrieb. Seit vielen Jahren erlebe ich in Beratungsgesprächen zum Einsatz unserer Motivationsplattformen Manager, die sehr schnell auf den Punkt kommen, wenn es um die Ausgestaltung von Vertriebswettbewerben oder Incentives geht: „Ich brauche die Leistung der Verkäufer auf den Produkten X und Y, die sind zwar schwierig zu verkaufen, aber da haben wir die besten Margen.“ Es gibt nichts, was gegen den Ansatz spricht, Vertriebsbudgets in Maßnahmen zu investieren, die dem Unternehmen ...Weiterlesen
So setzen Sie Kontrollsysteme im Vertrieb effektiv ein
„Was gemessen wird, wird erledigt.“ Keine Frage – Kontrollsysteme sind im Vertriebsmanagement von großer Bedeutung. Vor allen Dingen helfen sie bei der Anleitung und Führung der eigenen Vertriebsmannschaft. Zwischen den einzelnen Systemen gibt es jedoch gewaltige Unterschiede und bisher nur wenig betrachtete Wechselwirkungen. Mit großen Auswirkungen auf den Vertriebserfolg, wie eine aktuelle wissenschaftliche Studie zeigt. Die Verkäufer stellen ein zentrales Bindeglied zwischen den Kunden und dem eigenen Unternehmen dar. Dieser wichtigen Eigenschaft Rechnung tragend wurden gerade in den letzten Jahren in vielen Betrieben die dem Vertrieb zur ...Weiterlesen
Vertriebsreporting
Ein wichtiges Instrument zur Planung und Steuerung sowie für das Monitoring des Vertriebs ist das regelmäßige Reporting. Hierbei gilt es, den Aufwand für das Reporting relativ gering zu halten und auf Basis geeigneter Kennzahlen aussagekräftige Berichte zu erhalten, die den Ansprüchen des Management und des Vertriebsteams gerecht werden. Das Reporting im Vertrieb enthält Aussagen der Vertriebsmitarbeiter über ihre Aktivitäten und Ergebnisse bei den einzelnen Kundenkontakten. Die jeweiligen Reports werden in einem übergeordneten Berichtswesen zusammengefasst und dem Management zur Verfügung gestellt. Auf dieser Basis kann das Management eine ...Weiterlesen
„Schwarze Löcher“ bei der Kundenakquise – und wie Sie sie stopfen können
65% ihres Marketingbudgets geben Unternehmen in Industriegütermärkten durchschnittlich für Aktivitäten zur Neukundengewinnung aus. Einen Großteil der so generierten Kundenkontakte wandelt der Vertrieb jedoch häufig nicht in werthaltige Kunden um. Bis zu 70% dieser möglichen neuen Kunden verschwinden in einem „Schwarzen Loch“. Die Etablierung einer besseren Zusammenarbeit zwischen Marketing und Vertrieb ist eine Sache. Um die vorhandene Ineffektivität zu bekämpfen – und die Budgets letztlich optimal zu nutzen – ist jedoch eine genauere Betrachtung erforderlich. 70 % der durch das Marketing generierten Kundenkontakte werden also nicht weiterverfolgt. Eine ...Weiterlesen
Ohne böse Absicht gelingen manchen Mitarbeitern mit Kundenkontakt nur halbe Sachen im Verkauf. Nicht, weil sie es bewusst tun, vielmehr, weil sie sich an ihre Verhaltensweisen gewöhnt haben und ihre schwache Leistung daher gar nicht bemerken. Aber spätestens dann, wenn anscheinend ganz überraschend Kunden abspringen oder Ziele nicht mehr sicher realisiert werden, sollte das Ruder herumgerissen werden. 7 Booster für mehr Erfolge im Verkauf 1 Jeder Mensch hat gleich viel Zeit – nämlich 24 Stunden am Tag. Dennoch passiert es häufig, dass einige in sechs Stunden mehr schaffen ...Weiterlesen
vertriebsziele
Reichen Formulierungen wie „Steigerung des Umsatzes um 20%“ oder „100 Neukunden gewinnen“ aus, um als Vertriebsziele zu gelten? Die Antwort lautet: Nein!  Wenn es um die Definition von Vertriebszielen geht, dann arbeiten viele Unternehmen zu ungenau. Die Konsequenz: Die Vertriebsmannschaft arbeitet nicht effektiv und wertvolle Ressourcen werden verschwendet. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei der Formulierung und Kommunikation von Vertriebszielen ankommt. Analyse der Ist-Situation Die Definition von Vertriebszielen kann nur dann erfolgreich verlaufen, wenn die im Vorfeld notwendigen Recherchen und Analysen zur Ist-Situation durchgeführt wurden. Je detaillierter und aktueller die ...Weiterlesen
12 Glaubenssätze, die Verkäufer vergessen sollten
Viele Verkäufer haben Glaubenssätze verinnerlicht, die sie bei ihrer Arbeit lähmen und ihren Erfolg schmälern. Diese sollten sie über Bord werfen, wenn sie Spitzenverkäufer werden möchten. In den Köpfen vieler Verkäufer spuken Glaubenssätze, also Denkmuster, herum, die sie schnellstmöglich vergessen sollten. Denn diese Annahmen kosten sie Verkaufserfolge und manchmal sogar Kopf und Kragen. Denn Glaubenssätze beeinflussen etwas Entscheidendes: die Einstellung der Verkäufer zu sich selbst, zum Verkaufen und zu ihren Kunden. Sie prägen somit neben ihrem Denken ihre Gefühle und ihr Verhalten. Also sollten Verkäufer sich von ...Weiterlesen
Tipps für ein perfektes Bewerbungsschreiben im Vertrieb
Wer sich um eine Stelle im Vertrieb bewirbt, sollte sich bereits mit einem gelungenen Bewerbungsschreiben verkaufen können. Standardfloskeln und unmotivierte Anschreiben landen in dieser Branche relativ schnell in der runden Ablage. Folglich gibt es wertvolle Tipps für ein passendes Anschreiben. 6 Tipps für ein perfektes Bewerbungsschreiben im Vertrieb 1 Recherche vor der Bewerbung bringt Pluspunkte Ein Job im Vertrieb bedeutet Verkaufen. Dementsprechend kennt ein guter Verkäufer seine Produkte so gut wie seine Westentasche. Es macht Sinn, sich bereits vorab mit dem Unternehmen von Grund auf auseinander zu setzen. ...Weiterlesen