33:57

#83: Cold Calling ist tot – es lebe Cold Calling mit Tyrone Smith

Carolina Bräuninger

Als Young Professional kannst du es im Vertrieb sehr weit bringen, wenn du die richtigen Tipps bekommst. Wenn du echte Geschichten hörst. Weil mir dazu aber sowohl die Erfahrung als auch die allumfassende Expertise fehlt (weil die halt keiner hat), sind regelmäßig Gäste dabei. Phrasendreschen? Gibts hier nicht. B******t-Bingo? Fehlanzeige.

Girl in Sales Podcast von Carolina Bräuninger
Hier klicken um den Podcast zu starten

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Views: 7

Wenn ihr frisch mit Kaltakquise anfangt oder das vielleicht bei euch im Sales etablieren wollt, ist diese Folge genau das Richtige für euch!

Wenn ich euch jetzt erzähle, dass ein Tech-Unternehmen, das alte Branchen revolutioniert, FREIWILLIG telefonische Kaltakquise in seinen Sales-Prozess einbindet und das auch noch 2021 – dann ist das für euch wahrscheinlich gar nicht so weltbewegend.

Egal welches große Tech-Unternehmen man sich anschaut – sie alle machen das. Salesforce, Hubspot, Salesloft oder Seismic – die Liste ist lang. Für Tyrone ist das auch nichts Besonderes. Er arbeitet bei Tradelink und verantwortet dort das Sales Development Team und sein Team hat sich letztes Jahr absichtlich für Cold Caling als Vertriebskanal entschieden.

Wir haben in unserem Gespräch überlegt, was einen guten Cold Call ausmacht und wir haben auch darüber geredet, wie man ein Salesteam zum Cold Calling motivieren kann. Außer unseren F**k Ups ging es auch noch um Ziele für SDRs und ich hab erzählt, wieso mich jeder gerne cold callen darf.

Wenn ihr frisch mit Kaltakquise anfangt oder das vielleicht bei euch im Sales etablieren wollt, ist diese Folge genau das Richtige für euch!

Wenn ich euch jetzt erzähle, dass ein Tech-Unternehmen, das alte Branchen revolutioniert, FREIWILLIG telefonische Kaltakquise in seinen Sales-Prozess einbindet und das auch noch 2021 – dann ist das für euch wahrscheinlich gar nicht so weltbewegend.

Egal welches große Tech-Unternehmen man sich anschaut – sie alle machen das. Salesforce, Hubspot, Salesloft oder Seismic – die Liste ist lang. Für Tyrone ist das auch nichts Besonderes. Er arbeitet bei Tradelink und verantwortet dort das Sales Development Team und sein Team hat sich letztes Jahr absichtlich für Cold Caling als Vertriebskanal entschieden.

Wir haben in unserem Gespräch überlegt, was einen guten Cold Call ausmacht und wir haben auch darüber geredet, wie man ein Salesteam zum Cold Calling motivieren kann. Außer unseren F**k Ups ging es auch noch um Ziele für SDRs und ich hab erzählt, wieso mich jeder gerne cold callen darf.

Neues aus unserem Bücherregal

Zukunftskompetenz Vertrieb

So entwickeln Sie Ihr Unternehmen zu einer Top Sales Company

Umsatz kommt von Umsetzen

Wie Sie Ihren Vorsprung im B2B-Vertrieb ausbauen und neun Kardinalfehler vermeiden