Mit „Kuschelcalls“ die Kundenbeziehung in der Corona-Krise festigen!

„Wir müssen draußen bleiben“ – so oder so ähnlich lautet die derzeitige Besuchsanweisung für alle Betriebsfremden bei den meisten Unternehmen. Und selbst wenn Vertriebsbesuche erwünscht wären, die meisten Mitarbeiter sind im Homeoffice und vor Ort auf dem Firmengelände ohnehin nicht anzutreffen. Was macht man also momentan als Außendienstmitarbeiter oder als vertrieblich aktiver Unternehmer? Meine Antwort darauf: „Kuschelcalls“ für die Festigung der Kundenbeziehung in der Corona-Krise.