Quereinstieg in den Vertrieb: Diese Bewerbungstipps helfen Dir dabei!

Wenn du dich beruflich neu orientieren möchtest und vielleicht sogar eine neue Branche in Betracht ziehst, gibt es einige wichtige Schritte, die du unternehmen solltest, um deinen Quereinstieg in den Vertrieb erfolgreich zu gestalten.

Die Zeiten für eine Neuorientierung waren nie besser, also traue dich, den Schritt zu wagen und dein Potenzial mit einem Quereinstieg in den Vertrieb auszuschöpfen.
Die Zeiten für eine Neuorientierung waren nie besser, also traue dich, den Schritt zu wagen und dein Potenzial mit einem Quereinstieg in den Vertrieb auszuschöpfen.© fizkes/stock.adobe.com

View: 384 Kommentieren: 0

In der heutigen Zeit gibt es immer mehr Menschen, die sich beruflich neu orientieren und einen Quereinstieg in eine andere Branche wagen. Eine Möglichkeit, die oft unterschätzt wird, ist der Einstieg in den Vertrieb. Dabei kann ein Quereinstieg in den Vertrieb eine besonders bereichernde Erfahrung sein.

Warum Vertrieb?

  1. Weil Vertrieb nicht nur Verkaufen bedeutet, sondern auch eine Menge anderer Fähigkeiten erfordert, wie z.B. Kundenbeziehungen aufbauen und pflegen, strategisches Denken und die Fähigkeit, Probleme schnell zu lösen. All diese Fähigkeiten sind auch in anderen Branchen gefragt und können somit auch außerhalb des Vertriebs von großem Nutzen sein.
  2. Ein weiterer Vorteil des Quereinstiegs in den Vertrieb ist die Möglichkeit, von erfahrenen Kollegen zu lernen und sich schnell in einem Team zu integrieren. Denn Vertriebsteams arbeiten oft sehr eng zusammen und es gibt regelmäßig Feedback und Unterstützung.
  3. Und nicht zuletzt bietet der Vertrieb auch eine sehr gute Verdienstmöglichkeit und die Chance, sich durch Leistung und Engagement schnell weiterzuentwickeln.

Sei bereit für den nächsten Schritt

Ein Quereinstieg in den Vertrieb kann eine großartige Möglichkeit sein, um deine Karriere voranzutreiben. Wenn du dich dafür entscheidest, zögere nicht, Dich zu bewerben, denn eine klassische Berufsausbildung für den Vertrieb gibt es in Deutschland nicht. So werden Dir viele zukünftige Kollegen und Kolleginnen begegnen, die ebenfalls als Quereinsteiger begonnen haben.

Die Zeiten für eine Neuorientierung waren nie besser, also traue dich, den Schritt zu wagen und dein Potenzial auszuschöpfen.

Wie gehe ich vor, um einen Quereinstieg in den Vertrieb zu schaffen?

  1. Zunächst solltest du eine Selbstreflexion durchführen, um zu verstehen, wo deine berufliche Reise hingehen soll. Dabei solltest du dich über deine Motivation und Stärken im Klaren werden und überlegen, was du auf keinen Fall mehr machen möchtest.
  2. Wenn du weißt, wo deine Stärken und Interessen liegen, kannst du nach passenden Stellen suchen, die diese Fähigkeiten erfordern. Es lohnt sich auch, gezielt nach Quereinsteiger-Jobs auf Stellenportalen oder direkt auf Firmenwebseiten zu suchen.
  3. Wenn du nicht alle Qualifikationen erfüllst, die in der Stellenanzeige gefordert werden, kannst du dennoch eine Bewerbung schicken und sicherstellen, dass deine Motivation für den neuen Aufgabenbereich sichtbar wird.
  4. Frage Dich, ob du bereit bist, dich anzupassen, zu lernen und zu wachsen, um erfolgreich zu sein.
  5. Vielleicht würde Dir ein Traineeprogramm im Vertrieb gut gefallen.

So findest du passende Stellen

Wenn du deine Motivation und deine Stärken für dich geklärt hast, sind die nächsten Schritte einfacher zu gehen. Denn in Zeiten von Fachkräftemangel und angesichts von Hunderttausenden unbesetzten Stellen in Deutschland, bieten immer mehr Firmen Quereinsteiger-Jobs.

Daher kannst du mittlerweile auch gezielt nach Quereinsteiger-Jobs auf allen gängigen Stellenportalen suchen. Häufig steht ein Hinweis dazu bereits im Stellentitel oder die Formulierung „Quereinsteiger willkommen“ im Anzeigentext. Ein Beispiel hierfür – Mitarbeiter (m/w/d) im Vertriebsinnendienst als Quereinsteiger – findest du auch direkt in unseren Stellenangeboten.

Alternativ lohnt es sich mittlerweile direkt nach dem Beruf in Verbindung mit den Keywords „Quereinstieg“ oder „Quereinsteiger“ zu suchen, z.B. „Quereinstieg Vertrieb Nürnberg“. Dann werden dir neben den klassischen Stellenportalen wie Stepstone und Indeed auch direkt Firmen angezeigt, die gezielt Quereinsteiger:innen einstellen.

Darauf solltest du in deinem Bewerbungsprozess achten

Es kann sich lohnen, eine Bewerbung abzuschicken, auch wenn du nicht zu 100% alle Qualifikationen, die in der Stellenanzeige gefordert werden, direkt mitbringst. Achte in jedem Fall bei deinen Bewerbungsunterlagen darauf, dass deine Motivation für den neuen Aufgabenbereich sichtbar wird.

Ein konkretes Beispiel: Du warst vorher als Einzelhandelskauffrau oder Touristikkaufmann tätig. In der Beschreibung deines Jobs im Lebenslauf oder gegebenenfalls im Anschreiben, solltest du dann Tätigkeiten nennen, die in deinem neuen Job gefragt sein können. Wenn du dich für den Vertrieb bewirbst, kannst du ergänzen, dass du Kundenberatungen durchgeführt hast oder viel Kundenkontakt hattest.

Gleiches gilt im Bewerbungsgespräch: Mache deutlich, welche Parallelen es zwischen deinem neuen Quereinsteiger-Job und deinen vorherigen Tätigkeiten gibt. Du kannst im Gespräch auch herausstellen, welche Soft Skills du vielleicht durch andere Erfahrungen mitbringst, z.B. bei deinen Hobbys, beim Sport oder in deinem Ehrenamt.

Die professionelle Lebenslauf-Vorlage

Die professionelle Lebenslauf-Vorlage

Lade hier direkt eine moderne und professionelle Word-Vorlage für deinen Lebenslauf herunter. So kannst du dich zum Beispiel direkt für deine Traumstelle im Vertrieb bewerben

Was soll meine Bewerbung beinhalten?

Lege Wert auf eine gut gestaltete Bewerbung und eine aussagekräftige Begründung, warum Du Dir eine Tätigkeit im Vertrieb gut vorstellen kannst. Um deine Bewerbung erfolgreich zu gestalten, stelle deine Fähigkeiten und Erfahrungen heraus. Auch wenn du keine traditionelle Vertriebsausbildung hast, verfügst du wahrscheinlich über Fähigkeiten und Erfahrungen, die in der Branche von Nutzen sein können: Z.B. Fähigkeiten im Bereich Kundenbetreuung, Verkauf und Kommunikation.

In deiner Bewerbung kannst du eine Verbindung zwischen deinen Skills und dem Vertrieb schaffen, indem du zum Beispiel deine Erfahrung im Kundenservice mit deiner Fähigkeit verbindest, Kunden zu überzeugen und zu begeistern.

Schaffe Vertrauen durch Deine Bewerbung

Als Quereinsteiger ist es umso wichtiger, das Vertrauen potenzieller Arbeitgeber zu gewinnen. Deine Bewerbung sollte daher einige Kriterien aufweisen:

Nutze auch dein Netzwerk, um potenzielle Arbeitgeber zu finden, indem du mit Menschen sprichst, die in der Vertriebsbranche tätig sind und sie nach Ratschlägen oder Empfehlungen fragst.

Das richtige Unternehmen für deinen Quereinstieg

Wie bereits beschrieben solltest du zunächst deine Erwartungen mit denen des Unternehmens abgleichen und natürlich die äußeren Rahmenbedingungen unter die Lupe nehmen. Das kannst du dann bei der Bewerbung alles im Vorstellungsgespräch erfragen:

  • Hat das Unternehmen beispielsweise eine flexible Home-Office-Regelung?
  • Wie viel Urlaub gibt es?
  • Ist ein Wechsel von Vollzeit in Teilzeit möglich?
  • Wie ist das Gehalt und gibt es Boni oder weitere Incentives?
  • Achte aber vor allem noch darauf, welche Angebote für Weiterbildungen es gibt, sodass du auch wirklich die Kompetenzen erwirbst, die du in dem neuen Job brauchst. Einige Firmen bieten hier auch Inhouse-Seminare an oder haben gar eine Academy mit eigenen Trainern im Haus.

Unser Tipp: Frage daher ab, wie das Onboarding konkret aussieht, ob es einen strukturierten Plan gibt oder ob dir ein Onboarding-Pate zur Seite gestellt wird. Das gibt dir dann ein gutes Bild darüber, wie das Unternehmen tatsächlich mit Quereinsteiger:innen umgeht und diese dauerhaft in der Firma integriert.

Wenn du diese Tipps beherzigst, steht einer beruflichen Veränderung und einem erfolgreichen Quereinstieg im Vertrieb nichts mehr im Wege.

Der Vetriebsnewsletter

Das Neuste aus der Vertriebswelt — direkt in Ihrem E-Mail Postfach!

Hier anmelden

Newsletteranmeldung

*“ zeigt erforderliche Felder an

Name*
Die Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen verwendet. Sie haben die Möglichkeit jederzeit Ihre Angaben zu widerrufen.

Robert Hoffmeyer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert