Shitstorms: Was tun, wenn die öffentliche Empörungswelle das eigene Unternehmen trifft?

Das Internet und die sozialen Medien schaffen eine Plattform, auf der sich eine neue Dimension der öffentlichen Kritik entfalten kann: der Shitstorm. Eine einzelne Meinung, eine einzige Nachricht kann immense Empörungswellen auslösen, die dem betroffenen Unternehmen innerhalb kürzester Zeit einen erheblichen Imageschaden zufügen können. Ob die öffentliche Kritik sachlich berechtigt ist oder nicht, spielt im ersten Schritt keine Rolle, denn Shitstorms entwickeln ihre eigene Dynamik.  Ein Shitstorm, also ein „Sturm der Entrüstung“ tobt nach kurzer Ankündigung heftig, verebbt aber meist auch schnell wieder. Um einen Shitstorm auszulösen, bedarf es dabei nicht viel: eine einzige veröffentliche Meldung auf facebook oder auf … Shitstorms: Was tun, wenn die öffentliche Empörungswelle das eigene Unternehmen trifft? weiterlesen